Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    galwaygirl
    - mehr Freunde


Webnews



http://myblog.de/cinderella2711

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bald gehts los!

So, nun sind es nur noch 9 Tage, dann fliege ich morgens von Düsseldorf aus nach England.

Heute habe ich für meine Abschiedfeier eingekauft und ich werde langsam echt aufgeregt... nicht wegen der Feier, sondern weil die Stunde des Abschieds immer näher rückt...

Eben habe ich das erste Mal mit meinem IEC (das ist mein Betreuer in England) telefoniert. Also eigentlich sind es ja zwei Betreuer, es ist nämlkcih ein etwas älteres Ehepaar, aber ich habe heute nur mit dem Mann, Richard, gesprochen. Er schien sehr nett und hilfbereit zu sein, was mich natürlich sehr erfreut. Und ich war echt erleichtert darüber, dass ich ihn echt gut verstanden hab, ich dachte eigentlich, dass das schwieriger wird... Gleich rufe ich noch meine Gastmutter an, die leider noch arbeitet, weshalb ich ncoh nicht mit ihr sprechen konnte. Näheres zu ihr und sowieso meiner Gastfamilie gibts dann nächstes Mal, dann kommt auch die Adresse.

Bis demnächst,

Love, Theresa
3.8.07 00:20


Werbung


My hostfamily

Ich komm grad ausm Mandalai (is das so richtig geschrieben??) wieder und wollte nur noch eben die versprochenen Infos über meine Gastfamilie:

Also, die Familie besteht aus meiner Gastmutter (Karen) und ihrer 15-jährigen-Tochter (Chloe). Der Vater/Mann wohnt nciht mehr bei den beiden. Unter activities stand auf meiner "Placement Information" eating out, watching TV, walking (heißt zu deutsch: essen gehen, Fernseh gucken und wandern). Sie leben nord-westlich von London (so ca. 140 Meilen entfernt) noch hinter Oxford in einer 30000-Einwohner Stadt namens Whitecross (in der Grafschaft Hereford(shire)). Die genaue Adresse schreib cih hier jetz ehrlich gesagt ur ungern rein, wer die also unbedingt haben , muss sich melden, dann geb ihm die.

 So, das wars jetzt fürs erste auch mal, vielleicht hab ich ja bald ein paar Fotos von meiner hostfamily, die cih euch zeigen kann

bis demnächst also,

Love, Theresa

3.8.07 00:59


Zu früh gefreut!

Hello everybody!

Letzten Freitag, also an dem Tag von meiner Abschiedsfeier habe ich einen, sagen wir mal, weniger erfreulichen Anruf erhaöten. Mir wurde von der wirklich seeehr netten Dame von EF mitgeteilt, dass meine Gastfamilie wegen "innerfamiliären Problemen" aus dem Programm ausgestiegen ist. Das heißt, ich habe, fünf Tage bevor ich nach England fliege immer noch keine Gastfamilie.

Nun aber zu etwas erfreulicherem: Meine Abschiedsfeier... Es war wirklich sehr cool und wir hatten definitiv unseren Spaß! Ich würde sagen, es war ein echt würdiger und gelungener Abschied!

 

Obwohl ich eigentlich für das ganze Schuljahr beurlaubt bin, war ich heute noch mal in ner Schule... mal schaun was cih so für Lehrer hätte, wie die neuen Fächer so sind. Da an meiner schule gerade von 45-min auf 70-min Stunden umgestellt wird, herrscht ein ziemliches Chaos und irgendwie wusste keine so wirklich Bescheid. Die Stunden an sich waren ja ganz in Ordnung, trotzdem bin ich froh, dass ich dieses Schuljahr nicht da bin...

So, das wars für heute, ich wünsche allen (zumindest denen, die jetzt auch wieder zur Schule müssen) einen guten Start!

Bis demnächst,

Love Theresa

6.8.07 19:04


ENDLICH!!!

Hello everybody!

Nach dem Schock vom letzten Mal, nun wieder gute Nachrichten: Ich habe eine neue Gastfamilie! Sie wohnt in Cardiff und sofern ich das richtig verstande hab, handelt es sich wieder nur um eine Mutter, Claire, und eine Tochter, die 14 ist und Daisy-Blue heißt. Neben mir nehmen die beiden auch ncoh eine andere 16jährige Schülerin aus Venezuela auf. Für alle die nciht wissen, wo Cardiff ist: es ist die Hauptstadt von wales und liegt im südwesten von UK direkt am meer, bei dieser zeimlich großen bucht (Bristol Channel).

 Bis demnächst,

Love, Theresa

9.8.07 21:17


ja, ich lebe noch!!

Hey everybody!

 Nach zwei Wochen Vorbereitungscamp und damit verbundenenem Internet-Entzug, was war echt schwerer, als ich erwartet hab, gibts mal nen paar News von mir:

Also, das Camp war echt super, auch wenn es mir sprachlich nicht wirklich was gebracht hat, da cih die ganze Zeit fast nur Deutsch gesprochen hab, weil naem.ich von 200 Leuten fast die Haelfte Deutsche waren. Nya, es war jedenfalls imma extremst lustig, auch wenn ich bei einer Unterricht hatte, die von uns den Spitznamen "Der Drache" bekommen hat, weil sie uns jeden MOrgen einen 1/4 stuendigen Vortrag darueber gehalten hat, was wir alles falsch gemacht haben^^. Wir haben auch ein paar Ausfluege gemacht, wie zB einmal ans Meer, zu einer Stadt namens Bornsmouth, oder zumindest so aehnlichin der zwei Maedesls und ich erstmal sieben Stunden lang shoppen waren... ^^. Ein anderer Ausflug ging nach London, wo ich aber groesstenteils sightseeing gemacht hab, ausserdem waere mir da sowieso das meiste zu teuer gewesen...

Das Camp selbst war in Winchester, der frueheren Hauptstatdt von GB. Allerdings ist Winchester dafuer eine ziemlich kleine Stadt, also nicht soo spannend.

 

So, und nun will ich euch alle mal ein bissschen neidisch machn (hihi): Ich werde naemlich mein Jahr in einer der besten Staedte ever verbringen: Cardiff... Noch nie von gehoert? Ich vorher auch nicht. Aber es handelt sich hierbei um eine der entwicklungsreichsten Staete Europas UND der hauptstadt von Wales. Erwartet man in Wales eher Schafe und Felder, ueberzeugt einen Cardiff vom Gegenteil: Die sogenannte Cardiff Bay, eine wirklich sehr schoene Wasserfront entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Touristenziel und es gibt dort ein wunderschoenes riesiges Theater, dessen Aussehen dem einee Schiffes nachemfunden ist. Das richtig tolle ist aber Cardiff City Center: Eine seeeehr lange Fussgaenger-Strasse, including eine Shopping-Arkade, ein mega-grosses H&M, einen rieseigen Virgin Laden UND auf der Strasse ist auch noch ein zweistoeckiges HMV. Virgin und HMV sind sowas aehnliches wie Saturn und Media Markt nur ohne den ganzen Technik-Kram, dafuer mit nochmehr CD und DVD auswahl und sgibt auch BandAccesoires dort, wie zB shirts, Guertel, Taschen, Buttons, etc. Bei Virgin gibt es sogar eine Abteilung nur fuer Punk-Musik und die fuer Mteal umfasst mindestens zwei Regale... Ausserdem findet man in Cardiff zwei Boots (so was aehnliches wie Schlecker), ein Costa Cafe, und.... last but not least.... ZWEI starbucks. Die erwaehnten shops sind ungefaehr frad mal ein achtel von dem, was es alles gibt. Und das beste ist, ich muss nur vier Busstationen fahren, dann bin ich da, ich koennte sogar zu Fuss gehn, nur das wuerde ein wenig sehr lange dauern. Nicht weit von meinem neuen zu Hause ist ein Fluss, der durch ganz Cardiff fuehrt und ein sehr schoenes Ufer hat ( wo man bestimmt gut joggen geh kann).

 

So, das wars fuer heute erstmal, da ich langsam muede werde, wir waren naemlich heute abend beim barbecue bei der familie von meiner hostmum Claire. Ueber Claire und Daisz berichte ich euch naechste mal,

Bis demnaechst,

 Love Theresa

28.8.07 00:25


my family

Hey everybody!

Nach ein paar wenigen Tagen Pause, nun also die versprochene Beschreibung meiner family hier:

Also, zuerst einmal meine hostmum... ihr Name ist Claire, sie ist 38 Jahre jung (hoert sich fast an wie ne Kontaktanzeige was ich hier schreibe... hihi) und arbeitet glaub ich als Designerin im kuenstlerischen Bereich... genau verstanden hab ich das net, ich weiss aba dass sie bald ne Ausstellung mit nen paar anderen zusammen hat, in der sie Umhaenge ausstellen und das Oberthema ist das Erstellen von Kleindungsstuecken, die man sowohl als Kunst bezeichnen kann, aber halt rein theoretisch auch tragen koennte. Was Claire sonst noch so macht: Sie guckt jeden Abend Big Brother (und jetz weiss cih eindeutig, warum ichs nie geguckt hab) und sie triift sich sehr gerne mit ihrer Familie, die gluecklicherweise groesstenteils in Cardiff wohnt, aber Cardiff ist halt gross, das heisst nebenan wohnen sie jetzt auch nicht. Sie hat drei Schwestern, eine kleinen, sehr sehr suessen Neffen (ein Jahr alt), Eltern (was ein Wunder ;-)) und und und. Ich find das richtig toll, dass sich die fmaily so oft trifft... wer weiss, vllt gewoehn ich mich ja dran und dann will cih staendig ins Sauerland fahrn... who knows??

Weiter gehts mit Diasey, meine 15jaehrige hostsis. Sie geht nicht auf die gleiche Schule wie ich, sondern auf ne Art private glaub ich. Sie tanzt und singt gerne, trifft sich seehr gerne mit ihren Freundinnen oder ihrem boyfriend Sam. Sie wird im Dezember 16 und moechten zusammen mit zwei Freundinnen feiern, die allerdings im Oktober und November Genburtstag haben und jetzt haben sich sich darauf geeinigt Ende Oktober zy feiern, was ich persoenlich zwar nen bissle komisch finde, aber nun ja, is ja ihre entscheidung. Sonst ncoh iwas was cih erzaehlen koennte ueber Daise? Nya, ihr Musik-Geschmack variet zwischen RnB, Pop, Charts und nen issle HipHop, soweit ichs bis jetz mitgekriegt hab.... Jetz noch nen kleiner Insider fuer Anna-chan: Sie, bzw besonders ihre beste Freundin, erinnern mcih manchmal nen bissle an die Figur die ich spiele, ich sag ja nur rosa shirts mit Kronen...aber bei weitem nciht sooo extrem^^

Was ich letzte Mal ueber Cardiff vergessen ahb: Es gibt sort einen extemst tollen Laden namens "Blue Banana" (der Name passt sowas von ueberhauot nicht). Das ist ein Punk-Gothic-Laden mit Klamotten, Taschen, und so weiter und so weiter. Mach dir keine Sorgen mum, ich werd nicht zum Satanisten, aber ich liiiebe diesen Laden einfach. Gibt zwar keine Bottuns da, aber die find ich auch noch^^

Vorgestern hab ich mir mal den Stadtteil Whitchruch (da wohn ich)anggeguckt, der wirklich sehr schnucklich ist. Neben den ganzen "normalen" Laeden (Supermarkt, Post, Friseur...) gibt es da auch sogenannte Independant shops, ich nenn sie einfach mal indie-shops, in Anlehnung an den Musikstil. Nya, whatever, jedenfalls gibts da die tollsten Sachen (dein GebGeschenk ist uebrigens auch daher, Manu) und ich werde wohl noch des oeftren dahin gehn. UHNd als cih gestern also in der village war, sprach micheine Friseurauszubildenen an, das  sie ein Model braucht, um zu ueben, ob ich nciht Zeit haette... heisst: Sie wascht, foehnt und frisiert meine Haare, ich sitz still, unterhalt mich mit ihr und kann hinterher mit gewaschenen Haaren und nuer Frisur und ohne iwas zu bezahlen wieder gehn. 1 1/2stunden spaeter waren meine Haare glatt und ich hatte meinenersten FriseurBesuch in GB erfolgreich ueberstanden. Die, deren eMail Adresse ich hab, koenn sich bald ueber nen Bild von mir freun...

So, sonst ncoh was, das ihr wissen soltet? Ach ja, ich wollte mich bei allen Bedanken, die mri so lieb ins Gaestebuch geschrieben haben, ich freu mich immer ueba feedback aus Deutschland.

Bis demnaechst, byebye

Love Theresa

30.8.07 22:32


the colour

Hey everybody!

Da bin cih nochmal: Ich bin wirklich impressed, kaum hab ich meine Seite farblich nen bissle umgestaltet, bekomm ich wenige Minuten spaeter schon comments dazu. Respekt Schwester!!! Mal schaun, vllt aender ichs wieda (in knallrot.. hihi, oder neongruen, oder sowas in der Art... ihre Armen...).

So,das war nur mal so fuer zwischendurch,

bis demnaechst

Love Theresa

30.8.07 22:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung