Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    galwaygirl
    - mehr Freunde


Webnews



http://myblog.de/cinderella2711

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hey everybody!

So, da bin ich wieder... Die letzten zwei Tage waren wirklich exciting. Vorgestern hatten wir einige leute zum barbecue da, obwohl es sich inoffiziel um eine big brother finale party handelte. Es waren zum Teil Verwandte und Bekannte da, aber auch ein paar von Daiseys Freunden, ich glaube ihr boyfriend und ihre betse Freundin + boyfriend. Also ich war wirklich ueberascht wie viel rosa ein Typ tragen kann, beinnahe haette ich ja laut losgelacht, als Daiseys Freund ankam: rosa-weiss gestreiftes Polo-shirt, natuerlich vorne in n Guertel gesteckt und dazu rosa-weisse chucks. Und der andere Typ sah echt aus wie so nen Moechtegern-Proll mit Brillies in ne Ohren und all so. Normalerweise versuche ich ja echt offen auf Leute zuzugehen, aber das war wirklich seeeeehr amuesant. Nya, jedenfalls ist an dem Abend auch meine gastschwester aus venezuela angekommen. Sie heisst Susej, ist 18 Jahre alt und hat eigentlich schon ihren Schulabschluss und will, bevor sie anfaengt zu studieren, mal was anderes machen. Wir verstehen uns voll gut und sie ist aich wirklich sehr nett. Jedenfalls war der barbecue sehr lustig, Claires family wird mir immer sympatischer und es war halt echt toll. Irgendwann um eins bin cih dann glaub ich ins Bett, aufgeraeumt haben wir am naechsten Morgen. Da die meisten allerdings erst so gegen halb eins aufgestanden sind, hat sich das alles ein bisschen in die Laenge gezogen. Ein Bekannter von Claire,der mit seinen beiden Toechtern ueber Nacht geblieben war, und ich hatten zwar schon gegen zehn angefangen, aber so wirklich weit waren wir halt noch nicht gekommen. Jedenfalls haben wir dann so gegen halb vier gegessen (chinesisches Fertigessen ausm Backofen), quasi Fruehstueck und Lunch in einem. Als wir dann fertig waren und die drei gegangen waren, haben Claire, Susej und ich irgendwann um fuenf Uhr oder so den Bus in die City genommen, weil da naemlich dieses Wochenende das Mardi Gras Festival ist... wie ihr wisst nciht was das ist? Also ihr habt echt was verpasst. Ich glaub ich hab noch nie soviele rosa Cowboys und Regenbogen Fahnen auf einem Fleck gesehen... noch immer ekine Ahnung? Das Mardi Gras ist ein Schwulen-Festival. Es war soooo lustig, alleine die ganzen Kostueme und so... ich haette Ewigkeiten dort bleiben koennen^^ Ich bin dann aber gegen halb elf mitm Bus nach Hause gefahren. Da haben Daisey (die ja nciht mit war), Susej (die schon nen bissle frueher gegangen ist) und ich noch nen bissle im Wohnzimmer gesessen (Daisey hat gezeichnet, Susej war am PC udn ich hab nen Brief geschrieben). Irgendwann gegen halb eins sind Susej und ich dann nach oben gegangen und haben gepennt.

Das wars jetzt aber eigentlich auch schon wieder,

bis demnaechst,

Love Theresa

2.9.07 14:51


Werbung


my school

Hello everybody!

So, da bin ich mal wieder, und heute hab cih auch nen bissle was weltbewegenderes zu berichten, als dass ich shoppen war ^^ obwohl ich das gestern auch war, hab susej mal cardiff gezeigt und auch noch nen paar Fotos gemacht. Allerdings ist das mit den Fotos so ne Sache: Claire, also meine hostmum hat nen PC mit einer sagen wir mal etwas begrenzten Festplatte, deswegen, moechte sie nciht, dass Susy und cih da iwas drauf speichern. Um euch fotos zu schicken muss cih das aber. Ich hoffe jetzt, dass ich in der Schule (komm ich gleich noch zu), Sachen iwe unter nem eigenen Account speichern kann, oder so.

Jedenfalls war ich heute dann in ner Schule. Die ist grooooss. Das heftige ist, dass ich grad mal die Haelfte davon gesehen hab, weil es naemlich eine upper und eine lower school gibt (ich bin in ner upper, lower ist fuer 11-14 jaehrige). Insgesamt sinds glaub cih um die 2500 Schueler. Heute war aber nur intoduction (morgen und uebermorgen uebrigens auch noch). Das heisst die gesamte sixth Form (sowas wie die deutsche Oberstufe, nur dass mal in UK nur zwei Jahre braucht ums Abi (A-Level) zu machen) musste in die "Hall" kommen, die eig zu klein fuer so viele Schueler war, und dann hat der Oberstufenkoordinator Davis (der auch fuer international students zustaendig ist) nen bissle was erzaehlt von wegen puenklich sein, nicht fehlen, und dass es unsere eigene Entscheidung ist, hie zu sein, dass die Schule sooo toll ist (93% der Schueler gehn zur University) und und und. Lange Rede, kurzer Sinn: Herzlich willkommen, seid brav. Dann hat er die international students (4 aus Norwegen, eine Polin, einer aus Afrika, Susy und ich) in der Schule rumgefuehrt (es gibt 3 PC-Raeume und ne relatov grosse Library). Morgen haben wir dann Veranstaltungen zum Thema "was wir nach der 6th Form machen" und insgesamt wie wir uns unsere Zukunft vorstellen und uebermorgen machen wir nen Ausflug zu ner Uni. Meine Faecher waehle ich auch erst morgen. Ich muss uebrigens keine Uniform tragen, es gibt zwar so nen paar Regeln, was man nicht in ner Schule tragen darf, aber die sind recht einfach zu befolgen: zieht euch nciht an als wuedret ihr euch an ne naechste Strassenecke stelln. wir haben auch alle nen Kalender bekommen, mit Schulnamen vorn drauf, Stundenplan mit Zeiten und all so nem Kram halt. Joa, ich glaub, das wars jetzt erstmal, mal sehen wies morgen so wird.

Zu Hause ist alle gut. Susy und ich haben gestern diner gemacht (heute auch) und das klappt alles ganz gut soweit.

Bis demnaechst,

Love Theresa

5.9.07 18:50


School

Hello everybody!
Also erstmal vielen, vielen Dank fuer die Masse an Mails, die ich in den letzten Tagen bekommen hab. Ich reu mich wirklich immer ueber Gruesse aus Deutschland. Und es tut mir echt Leid, dass ich die Mails groesstenteils noch nicht beantwortet hab. Ich kann nur meistens nicht ganz soo lange ins Internet, weil Claire, Daisey und Susy ja auch den PC benutzten, und deswegen gehe ich meistens in die Library, da gibts naemlich auch Internet (bin grad auch da). Ein weiteres Problem mit dem PC ist folgendes:
Da Claire den wegen ihrer Arbeit braucht, und der vor kurzem erst in ner Reperatur war (um mehr Speicherplatz drauf zu machen) moechte sie ciht, dassd Susy und ich irgendwas darauf speichern oder irgendwas installieren. Das heisst, ich kann weder meine Cam, noch meinen mp3-Player, noch irgendwas anderes daran anschliesen, da Claire der Meinung ist, dass man dafuer was installieren muss und da die Reperatur sowieso ziemlich teuer war, moechte sie auch nciht, dass ichs ausprobiere. Meinetwegen. Ich weiss zwar nicht wie extremst winzig ihre Festplatte ist oder wie viel Speicherplatz sie wegen ihrer Arbeit braucht, aber es muss schon ganz schoen viel sein, denn momentan laeuft ihr PC eigentlich recht schnell, was ja normalerweise heisst, dass der nicht ganz voll ist. Nya, es ist ihr Computer, also entscheidet sie. Ich weiss nur nicht, wie ich das mit den Fotos amchen soll, mal schaun ob ich meine Cam an den PCs in meiner schule anschliessen kann und dann auf CD ziehen kann.
Das mit den PCs in der Schule war sowieso recht lustig heute... Aber am besten erzaehl ich euch der Reihe nach von meinem Tag, sonst komm ich (und ihr wahrscheinlich acuh) noch voellig durcheinander.
Also, eigentlich wollte ich ja um sechs Uhr aufstehen, um nen bissle mit Susy joggen zu gehn, da die mir namelich seit sie hier ist mit ihrem "I'm so fat. I really want to make a diet" in den Ohren liegt. Letztendlich sind wir um sieben Uhr aufgestanden, und konnten dann halt doch nciht joggen gehn... wie traurig. In der Schule sind wir dann so um viertel vor neun angekommen (eigentlich bin ich mit Susy zur Schule gegangen, aber dann hab ich noch nen Maedel getroffen mit dem ich am Freitag zurueck gegangen war und iwie war Susy dnan ploetzlich 10 meter oder so vor uns... hell knows why).
Jedenfalls sind wir als erstes zu Mr Davis, der Mann fuer Probleme aller Art in ner 6th form, um unsere Faecher zu waehlen. Die wurden dann auf nen Zettel geschrieben (eig war es mehr ein gekritzel) und mit dem mussten wir (wir, das sind Susy, ein Maedel aus Norwegen und ich) zur Sekretaerin (bzw ans Ende der langen Schlange, die sich vor dem Sekretaeriat gebildet hatte). Als ich dannn iwann dran war, musste sie mcih erstmal in den SchulPC eintragen, weil ich anscheinend noch nicht einmal registriert war. Jendefalls war das mit den Faechern so ne Sache. Es gibt an der Schule einmal das normale A-Level (Oberstufe) und ne spezielle Art des A-Levels, das international baccaloreat (keine Ahnung, wie mans richtig schreibt). Jedenfalls muss ich, weil ef mich nen bissle spaet an der Schule angemeldet hat, das international Dings amchen. Find ich nicht so schlecht, weil ich so naemlich 6 und nicht nur 4 Faecher waehlen kann. Nachteil von dem Dings ist aber, das das nur zieml;ich wenige amchen (ich glaub so um die 20 Leute) und das dann also die einzigen sind, mit denen ich Unterricht haben werde. Daher hab cih gefragt, ob es nnicht moeglich sei, ein paar Kurse zu waehlen, bei denen ich in den normalen Kursen bin. Mr Davis sagt, das sei wahrscheinlich kein Problem, also hab ich mich fuer die Faecher Englisch, Geschichte, Physik, Franzoesisch, Mathe und Drama entschieden. Als ich dann aber bei Liv King (die Sekretaerin) war und die meine Faecher in den PC eingegeben hat, kam da ein etwas komischer Stundenplan raus. Mit dem bin ich dann wieder zu Mr Davis, der mir dann freundlichweise gesagt hat, dass ich leider nicht zu zwei Faechern gleichzeitig gehen kann (waer cih ja jetzt gar nicht drauf gekommen) und daher doch kein Drama nehmen kann, sondern nur die Faecher aus dem international Dings. Das heisst, wenn ich ncoh ein sechsten Fach will (was ich aber nicht muss) hab cih die Wahl zwischen Computer Science, Economics, Chemistry, Visual Arts und Politics. Ohway...
Da ich aber dann auch mal irgendwann in nen Unterricht sollte, wurde das auf spaeter verschoben und ich bin erstmal zu meinem Franz-Kurs gegangen, mittlerweile hatten wir die zweite Stunde erreicht.
Nachdem ich dann iwann auch mal den Raum gefunden hatte (zum Glueck sind die Pausen hier 15 min lang, sonst wuerd ich zu jeder Stunde zu spaet kommen), kam dann auch mal irgendwann meine Lehrerin (den Namen hab ich schon wieder vergessen). Mein Franz-Kurs ist... klein. Ich glaube so um die 8 oder 9 Leute). Unsere Lehrerin hat uns dann so ziemlich die ganze Stunde erzaehlt, was wir fuer Themen haben werden, wie unsere Exams aussehen werden und dass wir in der 13 Le petit Prince lesen... toll, wenns schoen wird bin ich net mehr da (Thema in ner 12 ist franzoesischsprachige Laender auf der ganzen Welt (daruebr muessen wir acuh nen Essay schreiben) und Sport). Am Ende der Stunde mussten wir dann nen Text ueber uns schreiben und ich konnte rein gar nichts mehr. Mein Hirn hat in ner Mischung aus Englisch, Deutsch und Franzoesisch gedacht und ich weiss echt nicht, wie mein Text geworden ist, aber es war wirklich einfach nur weird.
Nach dieser etwas anderen Erfahrung hab ich mit einem sehr netten Maedchen names Hasma (garantiert falsch geschrieben, is nen walisischer Name glaub ich) gesprochen, die halt auch das international Dings amchet und deren Stundenplan um einiges voller sussieht als meiner.. Da ich danach ne Freistunde hatte, bin ich ncohmal zu Liv gegangen, weil ich eigentlich doch gerne nen sechstes Fach haette. Da hatn sich dann herausgestellt, dass es absolut unmoeglich ist fuer mich in normale Kurse zu kommen (Gruss an Mr Davis). Letztendlich hab cih jetzt endlich mal einen auch praktikablem Stundenplan, zwar nur mit fuenf Faechern, aber immerhin ein Stundenplan.
Nachdem ich dann noch nen kleinen Abstecher zur Library gemacht hab, und mich ueber eure netten Mails gefreut hab, kam ich zurueck zur Schule mit der Absicht mal zu gucken, wie denn die PCsda so sind. Problem war allerdings, dass Mr Davis (eigentlich gibts zwei Mr Davis an der Schule, beide sind sie fuer die 6th form zustaendig, aber ich weiss nciht wer mir was gesagt hat, deswegen verschmelzen die bei mir des oefteren zu einer Person) mir noch nciht meinen Code zum einloggen gegeben hat. Ich also zu seinem Buero, das wiederrum leer war. Daher bin ich zum dritten Mal an diesem Tag zu Liv, die mich wiederrum zur weitergeleitet hat zur Chefin von der Library (die von der Schule, nocht die normale von der Stadt). Nach einigem hin und her hab ich dann nen Code bekommen, bei dem allerdings ncoh cnith sicher war, ob er denn auch funktioniert. In der Library wiederrum hab ich zwei sehr nette students aus ner Stufe ueber mir kennengelernt (Riasma (noch so nen walisischer Name, Nickname ist aber Ri) uhnd Tim) mit denen ich mich ein wenig verquatscht hab und so erst nen bissle spaeter (mittlerweile war lunch breack) ausprobiert hab, ob mein Code denn un klappt oder nicht. Natuerlich klappte er nicht. Tim war so nett und hat mich zum IT-Center gebracht (so was wie die Computer-Zentrale der Schule) wo ich dann gefuehlte 30 min gewartet hab, bis festgestellt wurde, dass erstens mein Nachname (den alle hier wirklich sehr lustig aussprechen) falsch geschrieben war und cih in der falschen Klasse war (C und nicht B). Als ich dann endlich ne Identitaet in der Schule hatte (ich registriert war), blieben mir noch ca 10 Minuten, um mit Tims Hilfe zu gucken, ob das mit dem Code denn auch klappt (juhu.. es hat geklappt)und dann seiner WEegbeschreibung folgend zu meinem Geschichtskurs zu gehn.
Unsere Themen in Geschichte werden sein: der 1. WK. und eventuell am Ende noch nen bissle der Aufstieg Hitlers. Nya, vllt versteh ichs ja desmal (das mit dem 1. WK). Das einzige, was ich von unserer geliebten Rita behalten hab is naemlich der Versailler Vertrag. Nach einer recht angenehmen Stunde gings dann zu meinem letzten Kurs fuer den Tag: Englisch.
Mein Englisch Kurs ist der groesste Kurs den ich hab, weil das naemlich alle aus dem international Dings waehlen muessen. Die Stunde war wirklich seeehr relaxt. Nachdem wir festgestellt hatten, dass eigentlich nur die Haelfte der Schueler, die da waren auch da sein sollten, dauerte es erstmal, bis das alles auseiander sortiert wurde. Es gibt naemlich immer ein higher und ein standard level (ich nehm higher level in englisch, french (mal schaun wie das so wird...) und history (glaub ich zumindest). Jedenfalls sollten die, die standard level enlisch haben, gar nciht in dem Kurs sein. Nachdem das alles halbwegs geklaert war, wurden uns die Themen fuer Englisch praesentier. Wir lesen im ersten Halbjahr 4 Novellen, im zweiten wahrscheinlich Gedichte und Othello. Da wir dann alklerings immer noch mehr als die Helfte der Stunde Zeit hatten, hatten wir danach ne Art Vorstellungrunde (Name und von welcher Schule /wqelchem Land wir kommen). Meine Lehrerin ist echt der Hammer. Die ganze Zeit nur am rumscherzen und so. Sie kommt aus Portugal und nachdem sie uns nen bissle was ueber ihre bisherige Arbeit erzaehlt hat, sind wir iwie zum Thema ekelhaftes Essen gekommen, dann wiederrum zum Thema Schuluniformen, bzw Dresscode fuer Lehrer und dann war die Stunde irgendwann auch mal zu Ende. Danach hab ich ncoh nen bissle mit Hasma gequatscht (die allerdings leider nur Englisch Standard hat) und bin dann nach Hause gegangen.
Von zu Huase bin ich dann wiederrum zur Library, joa und das wars eigentlich auch schon, was ich heute gemacht hab.
Wie ihr seht, mir geht es immer noch gut, ich habe nette Lehrerinnen (zumindest heute, ich werd aber auch nen paar Lehrer haben, manchmal teilen sich hier naemlich zwei Lehrer einen Kurs, das heisst ich hab zB 4 FranzoesischStunden bei der Lehrerin von heute und zwei bei nem anderen Lehrer) und die andere Schueler sind, zumindest die, die ich kenengelernt hab, sehr nett.

Nya, mir faellt nix mehr ein... Vllt ist es ja interessant zu wissen, dass hier immer die Sonne scheint, ich ncoh keinen einzigen Regentropfen gesehen hab, sit ich in Wales bin und meistens im Shirt oder Top rumlaufe. Wie, bei euch regnets??? Tut ihr mir aber Leid... ;-)

So, das wars jetzt aber endgueltig, ich wuensch euch allen einen schoenen Tag, bis demnaechst,

Love Theresa

10.9.07 17:35


many things happened

Hello everyblody!

Ich weiss, ich hab euch nen paar Tage net geschrieben, dafuer wird dieser Eintrag aber extremst lang, es ist namelich einiges passiert.

Also, erstmal hatte ichvor nen paar Tagen einen eigentlich eher kleinen Streit mit meiner Gastschwester. Eigentlich war es gar kein richtiger Streit, wir waren halt nur nen bissle gernervt voneinander und haben uns das gesagt. Nya, jedenfalls hat sie danach nicht mehr so wirklich mit mir gesprochen, was meine hostmum natuerlich auch mitbekommen hat. De hatte mich dann darum gebeten das zu klaeren. Okay, nichts lieber als das. Am naechsten Abend war Claire dann sowieso nciht da und ich bin mal zu Susy gegangen und hab sie gefragt ob wir uns ncioht mal zusammensetzen sollen und die Probleme die wir offensichtlich haben klaren sollen. Das hat zwar relativ gut angefangen aber hinterher darin geendet dass wir uns gegenseitg eher unnette Dinge an den Kopf geworfen haben. Und das hat dann wiederrum zu einem Traenenmeer gefuehrt. Laut Susy hab ich naemlich ernsthafte grosse Probleme (nicht hier, sondern sowieso)... AAAAhhhJA... also wenn ich das hoehren will geh ich zu nem Psychater, danke auch. Abe immerhin haben wir uns dann nach besagten Traenen um einiges besser gefuehlt und kommen jetzt richtig gut miteinander klar.
Trotzdem war die Stimmung im Haus immernoch ein bissschen... nun ja, komisch.

Am Freitag Abend hatte die Mutter von Claire Geburtstag und da der bei uns gefeiert wurde, kamen Claires Schwester (plus Mann), das Geburtstakind selbst natuerlich (auch mit Mann) und Daisey und ihr Freund waren auch da. Es war wirklich recht amuesant, ich glaub cih hab noch nie Erwachsene gesehen, die dieses Spiel spielen, wo man nen Zettel mit nem Namen auf der Stirn kleben hat und Fragen stellen muss um zu erraten wer das ist.

Am Samstag war ich dann kurz in der city, weil ich DREI Buecher fuer meinen englisch-unterricht brauchte (wir haben jetzt das tolle thema magical realism) und eigentlich wollte ich von daaus direkt mit dem Bus zu Cardiff Bay fahren um ein paar Fotos zu machen und die Sonne zu geniesen. Allerdings war es Samstag... Rugby-Samstag. Stellt euch vor, ein ganzes Stadion voller Rugby-Fans will zur gleichen Zeit vom Stadium in die City. Die Strassen waren gesperrt und es war eztremst schwer von A nach B zu kommen. Wenn hier nen Rugby Spiel ist, ist das ungefaehr so als wenn Dortmund gegen Bayern spielt, nur noch viiiel schlimmer. Besonders lustig war, dass ich die franzoesischer Nationalhzmne gehoert hab (von besoffenen auf der Strasse gesungen), obwohl das Spiel eigentlich Wales gegen Australien war.
Nya, letztendlich hab cih dann aber doch nen BUs gefunden und bin runter zur Bay. War wirklich schoen da. Da ich um zurueckzufahren in der City aussteigen musste und dann einen anderen Bus nach Hasue nehmen musste, stand ich wieder vor dem Problem, dass die Strassen gesperrt waren. Also bin ich eine Busstation zu Fuss gegangen um dann den Bus zu nehemn, der normalerweise vom City Center aus faehrt.
Als ich nach HAuse kam hab ich dann nur noch mit Susy cinderella story und high school musical geguckt (omfg), hab meine Hausaufgaben gemacht... Geschichte... und hab dann auch mal gepennt.

Am Sonntag war die Stimmung im Haus irgendwie extremst angespannt, ich weiss nicht wirklich warum, aber Claire schien nicht grad die beste Laune zu haben. Daher war ich recht froh, dass wir am Abend ein Teffen mit fast allen hoststudents aus der Umgebung haben wuerden, zumindest denen, die Theresa (nicht ich, sondern meine ef-Betreuerin) als IEC (international exchange coordinator) haben. So ca 1 1/2 Stunden vorher hat Claire mich gebeten, dass sie mal mit mir sprechen koennte. Okay,nicht lieber als das. Ich hatte allerdings nicht erwartet, dass sie mir dann was von wegen: im haus ist so eine schlechte athmosphaere, ich fuehle mich nicht gut, Daisey fuehlt sich nicht gut, Daisey weiss nicht, wo ihr Platz in der Famili im Moment ist, ich auch nciht wirklich, das ist alles ganz anders als vorher, als wir noch zu zweit waren, bla bla bla sagen wuerde. Nya, indirekt aht sie halt gesagt, dass wahrscheinlich alle gluecklicher waeren, wenn ich ausziehen wuerde. Herzlichen Dank auch. Danach ist sie dann erstmal rausgegangen und ich konnte endlich die Traenen, die cih waehrend ihrer nicht wirklich sehr einfuehlsamen Rede muehsam zurueckgehalten hatte rauslassen. Als sie wiederkam (eigentlich spaeter, als sie gsagt hatte,m dass sie kommen wuerde) glich mein Gesicht gluecklicherweise nicht mehr dem eines Pierrot (das heisst es wra nciht mehr mit schwarzem Kajal verschmiert) und ich hatte mich wieder etwas beruhigt. Ach und was ich cnoh vergessen hab: Claire hatte mir uebrigens auch gesgat, dass sie mit Theresa sprechen wuerde unnd nach MOeglichkeiten fuer mcih fragen wuerde.
Das Treffen war ganz relaxt, ich hab mcih mit eineigen deutschen Maedels unterhalten, von denen eine nach einer Woche schon umgezogen ist, wil sie in einem Haus ohne Waschmaschine, Computer und Herd und mit einer Gastmutter de immer nur ein Personen Mahlzeiten aufgetaut hat gewohnt hat. Gegen Ende kam dan Theresa zu mir und meinte, dass wir morgen mal miteinander sprechen muessten...
Als wir dann wieder zu Hause waren hatte ich Kopfschmerzen (die ich eigentlich schon den ganzen Abend gehabt hatte, ist halt nicht gut wenn ich heule... meine Nerven, Kinder) und bin nach oben gegangen. Da ich aber, oh Wunder, nicht schlafen konnte (war wohl auch noch nen bissle frueh), bin ich, als Claire mal oben war, noch mal zu ihr gegangen,um ihr zu sagen, dass ich eigentlich schon gerne bleiben wuerde, weil cih sie mag, die Schule, die Stadt, aber wenn sie sich unwohl fuehlt, waere das natuerlich ein Grund fuer mich zu gehen. Das was dann kam grenzte echt am Laecherlichen:
Also, eigentlich woltle sie ja nur einen hoststudent, und das war halt Susej, weil die ungefaehr die gleichen Interessen wie Daisey hat, etc. Und da ef dann Druck gemacht hat, hat sie halt ncoh enn zweiten hoststudent (mich) genommen, obwohl sie EIGENTLICH nur einen wollte. Da sie aber immer nur mit Daisey zusammen gelebt hat, war die Umstellung mt vier Leuten im Hause eifach zu gross fuer sie und fuer Daisey. Aber das liegt auf gar keinen Fall an mir, ich haette mich in keinster Weise nicht gut benommen, blablabla. Sie haette auch schon mal mit ihrem Freund, oder Lebensabschnittsgefaehrten,oder was auch immer, zusammen gelebt und das haette nicht geklappt. Und da sie sich erst fuer Susej entschieden hatte, waere es halt besser wenn cih gehe, einfach weil es zu viel fuer sie ist. Und ich sollte das auch bitte nciht persoenlich nehmen.
Nur mal so zum Verstaendnis: Sie hat also ZWEI hoststudents aufgenommen, obwohl sie eigentlich nur EINEN wollte, sie kommt nicht damit klar, dass die Situation im Haus anders ist, wenn mehr als zwei Leute da sind und ich solles nciht persoenlich nehmen, wenn sie mich bittet auszuziehen????? 'Tschuldigung, aber das ist wirklich ein wenig schwer. Wie zum Teufel soll cih das denn nciht persoenlich nehmen??? Und dass sie nur einen hoststudent will, das haette sie sioch ja wohl mal frueher ueberlegen koennen, und wenn sie NICHT zwei will, soll sie doch bitte auch nur EINEN nehmen...
Gestern hatte ich dann jedenfalls das Gespraech mit Theresa. Da hab ich dann definitiv gesagt, dass ich ausziehen werde. Da ich aber auf der Schulke bleiben moechte, versucht sie eine Familie in Cardiff zu finden. GAnz eventuell kann cih zu einer Frau kommen, die vorher schon mal nen hoststudent hatt, ganz nah an der Schule wohnt und einen 16- und 18- jaehrigen Sohn hat. Aber das ist halt alles andere als sicher. Waere ja echt zu schoen um war zu sein.

Joa, das wars jetz eigentlich so weit. Ist halt im mom alle nen bissle komisch, weil ich in einem Haus wohne, obwohl ich weiss, dass ich dort so bald es geht ausziehen werde. Hoffe mal,dass ich es iwie schaffe alle meine Sachen, Klamotten, etc zusammenzupacken. Gestern war ich kurz davor schon mal mit packen anzufangen, habs dann aber doch sein gelassen.

Heute Nachmittag gehe ich vielleicht mit meiner Gastschwester in the town und heute Abned warte ich einfach auf den Anruf von Theresa, ob ich zu dieser Frau kann oder nicht.

Wuensche euch allen ne schoene Woche, denen in NRW schoene Ferien (habt ihr doch jetzt, oder?) und Anna, wir muessen mal wieder telen...

bis demnaechst

Love Theresa

18.9.07 10:50


again a bit about my school

Hey everybody!

Nach den, ums mal gutmuetig auszudruecken, weniger erfreulichen nachrichten von letztem mal, langweile ich euch dieses mal noch mal mit nem bissle schul-zeug.
Da sich einige gewundert hatten, wie zum ich denn mitten im MOrgen lange blog-Eintraege machen kann, will cih euch mal mienen Stundenplan geben. Vorab: Es gibt hier ein 2Wochen-system, heisst, ich hab 2 stundenplaene und die wechseln woechentlich... leicht verwirrend...
erste Woche:
Montag:
frei
frei
Franz
lunch
TOK
frei
Dienstag:
frei
Geschichte
Englisch
lunch
Franz
Physik
Mittwoch:
Geschichte
frei
Englisch
lunch
frei
Franz
Donnerstag:
frei
Geschichte
Franz
lunch
Englisch
Mathe
Freitag:
frei
Geschichte
Englisch
lunch
Mathe
frei

zweite Woche:
Montag:
Physik
Franz
frei
lunch
Geschichte
Englisch
Dienstag:
frei
Mathe
Physik
lunch
Englisch
Franz
Mittwoch:
TOK
Franz
Geschichte
lunch
Ohysik
frei
Donnerstag:
frei
frei
Geschichte
lunch
Physik
Englisch
Freitag:
Franz
Physik
Mathe
lunch
Geschichte
frei

wie ihr seht, ich habe viele viele Freistunden, alelrdings werden davon bald ein oder zwei wegfallen, da wir ein sogenanntes CAS, Creativity, Activity, Service, machen muessen. Das heisst wir muessen in den zwei IB Jahren 50 Stunden von jedem machen. Fuer meine Service stunden werde ich wahrscheinlich nen bissle in Deutsch assistieren.

Meine Stunden dauern jeweils eine Stunde und mein school day sieht dann wie folgt aus:
8.45-9.45 period 1
9.45-10.00 pause
10.00-11.00 period 2
11.00-11.15 pause
11.15-12.15 period 3
12.15-13.00 lunch
13.00-14.00 period 4
14.00-14.15 pause
14.15-15.15 period 5

Momentan bin ich aber meistens von 8.45-15.00 da, um euer liebenMails zu lesen, nen bissle HA und research zu machen und vor allem, um nicht "zu hause" zu sein. Ich bin echt genervt von dieser Situation und bin deswegen die meiste Zeit in ner Schule (so wie jetz zB). Und leider hat meine Betreuerin von ef auch ncoh nicht angerufen, heisst ich weiss rein gar nix ueber den momentanen stand der dinge. und da ich ihre handynummer n icht habe, kann cih sie auch nciht erreichen. Ich glaube Claire, also meine hostmum, hat zwar ihre Nummer, aber die haelt mich sowieso fuer zu ungeduldig was das angeht und mient, ich soll relaxter sein. Tschuldigung, wenn ich wissen will, wannm cih ENDLICH ausziehen kann. *ganz tief durchatme*
Heute wollte ich fuer Geschichte was drucken und ich hab festgestellt, dass ich immer noch falsch im Schulsystem eingespeichert bin. Um zu drucken muss man naemlich 1) 10 pounds zahlen (das eicht fuer ca 800 seiten) und 2) muss dann im system dein name freigeschatet werden, also dein "druckkonto" muss eroeffnet werden. Also habe cih den groessten teil der resten stunde damit verbracht erst mit der bibliothekarin meinen namen zu suchen (ich war in der falschen klasse eingeloggt und mein nachname war eidchoff) und dann musste ich zum dritten mal jetzt seit ich hier bin ins ICT center, wo die mich dann mal RICHTIG eingeloggt haben. Nya, immerhin hat das letztendlich geklappt.

Der Unterricht hier ist echt klasse (mit ausnahme von mathe), ich verstehe alles und HA sind auch nicht zu schlimm. Geschichte macht mir neuerdings richtig spass, lag wohl doch an Rita dass ich mich nie dafuer begeistern konnte.
Franz ist mittlerweile auch in Ordnung, krieg das mit den drei Sprachen ungefaehr hin.
Englisch ist extremst toll. Meine beiden Lehrerinnen sind einfach nur amazing, auch wenn wir die haelfte der stunden ueber iwelche filme oder so reden. Bei der einen muessen wir bis Weihnachten sechs Gedichte illustrieren (arrrggghhh) und analysieren. Und mit Gedichte meint sie: normale Gedichte, egal welche Sprache, alte Gedichte von Shakespeare oder so, Songtexte, oder alles andere, was ansatzweise wie nen Gedicht ist... *placebo-songtexte rauskram*
Physik ist zwar kompliziert, aber die Lehrer sind ganz nett, heisst die erklaeren dir alles auch gerne mal dreimal.
Mathe ist... LANGWEILIG!!!!!!!!!!! Ich glaube mein Lehrer haelt uns entweder fuer extremst unterbelichtet, oder er hat sich im Jahrgang geirrt. Wenn der die Aufgaben erklaert hat, bin ich meistens schon damit fertig...

Ach so, und ich werde wahrschenlich gar keine exams hier schreiben, da die naemlich, sofern ich das richtig verstanden hab, erst im zweiten jahr vom IB stattfinden. Ooohhhwayyy.

Und ich werde glaub cih nen paar Probleme haben, wenn cih wiederkomme, da hier im Unterricht jeder einfach labert, wenn ihm was in nen Kopf kommt, aufzeigen tut keiner, wuerde wahrscheinlich auch nix bringen, weil die Lehrer ihn nicht drannehmen wuerden, weil sie diese Art des Unterrichts, mit Diskussionen und so, sehr unterstuetzten
Heisst, wenn ich wiederkomme, muss ich mich ziemlich zurueckhalten nicht staendig in die klasse zu redn.

Dieses Wochenende werde ich bei einer anderen Deutschen verbringen, die ziemlich in der Naehe wohnt, mIt deren hostmum hat naemlich Claire bei diesem ef Treffen gesprochen, und die haben das iwie ausgemacht. Ich bin nen bissle angepisst davon, dass sie das quasi arrangiert hat, ohne mich vorher zu fragen. Es is zwar nicht so, dass ich das Deutsche Maedchen nciht mag, ich haette sie wahrscheinlich sowieso angerufen, aber ich mags halt nicht, wenn andere sowas ueber meinem kopf hinweg arrangieren. Nya, wird schon werden.

Bis demnaechst,

Love Theresa

21.9.07 16:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung