Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    galwaygirl
    - mehr Freunde


Webnews



http://myblog.de/cinderella2711

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
I MOVE OUT!!!

Hello everybody!

Nachdem ich euch sooo lange nciht geshcrieben habe, kommt hier jetzt mal der Stand der Dinge:
AAAAlsooooo: Nachdem mir Claire ja freundlicherweis gesagt hat, dass es doch besser waere. wenn ich ausziehe, hat ef, also meine Organisation, angefangen nach einer neuen Familie fuer ich zu suchen. Das sollte, laut meiner Betreuerin eigentlich nur so eine woche dauern. Nach dieser gewissen woche hatte ich aber immer noch keine wirklichen Neuigkeiten. Dan hab ich einen Anruf von einer gewissen Jenna aus dem ef Office in UK bekommen, die mir dann erzaehlt ht, dass Claire wohl gesagt hat, dass es ihr auf Grund mir nicht gut geht und ich hatte die ganze Zeit so ziemlich das Gefuehl, das sie mir erzaehlte, was ich alles falsch gemacht hab. Einen oder zwei Tage spaeter bekam meine Familie in Deutschland dann einen Anruf von dem Buero in Berlin, und die haben meiner Schwester (meine Eltern warn im Urlaub) erzaehlt, dass ich ein schlechtes Verhalten an den Tag gelegt haette launisch waere und deswegen umziehen muss... Also irgendwie war ich verwirrt... hatte mir Claire nciht eine komplett andere Geschichte erzaehlt?? (siehe Eintrag " es ist einiges geschehen".
Nach fast einer weiteren Woche hatte ich immer noch nichts neues in Bezug auf meine neue Gastfamilie gehoert. Mittlerweile hat miene Mama in Deutschland den Deppen im Deutschen ef Buero mal nen bissle Feuer unterm Hintern gemacht (danke nochmal).
Mit der Zeit wurde die Stimmung im Haus ein wenig angespannt, was nciht heisst,dass Claire mich ignoriert hat oder so, aber wir waren halt "nur" hoeflich mit einander, nicht mehr und nciht weniger. Ihre nciht sooo gute Stimmung ist ja ein wenig verstaendlich, schliesslich moechte sie mich ja eigentlich gar nciht mehr im Haus haben.
In den lezten Tagen reduzierten sich unsere Konversationen aber wirklch nur noch aufs Noetigste, also Hello und Goodbye und selbst mine Gastschwester (die aus Venezuela, Susej) sagt, dass sie ein wenig unfreundlich ist, hauptsaechlich mir gegenueber.
Gestern ging es der Tochter von Claire glaube ich acuh nciht so gut, denn es schie so, als wenn sie geweint haette und sie hat die NAcht bei ihrem Vater verbracht.
Mittlerweile habe ich in der Schule mal ein bisschen nachgefragt, obnciht irgendjemand eine Gastschuelerin (mich) moechte, allerdings haben nur wenige nen freies Zimmer, und wenn dann nur fuer nen paar MOnate und nicht wirklich im Moment. Trotzdem war es ein sehr, sehr schoenes und beruhigendes Gefuehl, als alle gesagt haben, dass wir schon zusammen ne Familie finden. EF hat naemlich grandioserweise eventuell eine Gastfamilie in Swansea (eine rel grosse Stadt, die mit dem Auto ca ne Stunde entfernt ist) gefunden hat. Das wuerde abe bedeuten, dass ich die Schule wechseln muesste, und da ich hier mittlerweile schon richtig gute Freunde gefunden habe und so kommt das fuer mich nicht wirklich in Frage.
Ihr denkt diese Stuation ist schlimm??? Es kommt noch besser:
Heute habe ich am Anfang von meiner Geschichtsstunde einen Anruf vom efBuero, gewisse Jenna, bekommen. Allerdings konnte ich nicht sofort drangehen, obwohl wir sowieso in der Buecherein gearbeitet haben und als ich sie zuerueckgerufen hab, konnte ich sie cniht sprechen, weil sie beschaeftigt war. NIcht ganz ne halbe Stunde spaeter hat sie dann zurueckgerufen. Nun ja, hauptaussage dieses Gespraechs war: Claire moechte, dass du huete ausziehst. Schluck. Gaaaaanz ruhig Theresa... Ich bin dann also zurueckgegangen zu meinen Klassenkamaradenund hab das erstmal erzaehlt. Die waren glaube ich ungefaehr genauso geschockt wie ich. Ich mein, ich hab keine Ahnung, wo ich hin soll, denn die Leute von ner Schule koenen halt im Moment keinen Schueler aufnehmen, ich glaube es sind grad sowas wie Semesteferien oder so, jedenfalls sind die Geschwister, deren Raeume sonst frei waeren grade zu Hause.
In meiner Englischstunde haben wir das dann weiter diskutiert und mine Lehrerin ist zum Oberstufenkoorinator gegangen, der auch fuer alle Austauschschueler zustaendig ist und mit dem ich gestern schon gesprochen habe. Sie miente naemlich, das wenn ef wirklich keinen findet, koennte ich fuer die naechstne Tage zu ihr kommen. KOennt ihr euch vorstellen, das das irgendein Lerer in Deutschland machen wuerde??? Vor allem ist sie sowieso total nett und so und das waere wirklich toll.
Ein bisschen weniger hoffnungslos ging der Tag dann also weiter. Ich habe mit dem Oberstufenkoordinator, oder einfach Mr Davis, gesprochen, der gestern auch schon ef und meine Betreuerin, angerufen hat. Mit ihm hatte ich ein etwas laengeres Gespraech, der Grund warum ich huete kein wirkliches lunch, sondern nur Schoko-Chookies hatte. Als ich ihm dann erzaehlt hab, dass ich halt auch schon angefangen hab selber nach einer Familie zu suchen, bzw zu fragen, miente er dass das ja eigentlich EFs aufgabe ist, aber nicht negativ oder so, sondern eher fuersorglich, das es eigentlich nicht gerecht ist,dass ich mir daruebe so grosse Sorgen machen muss. Ende vom Lied ist, dass ich, obwohl ich huete eigneltich mit nen paar Maedels in die Stadt wollte nach der Schule, in der Buecherei sitze, euch schreibe und auf einen Anruf von Mr Davis, meiner Betreuerin oder Jenna warte und dann hoffentlich weiss, wo ich diese Nacht und evtl auch die naechsten Naechte schlafen werde.

Sorry, muss jezt Schluss machen, sonst werd ich in ner Buecherein eingeschlossen...

Wuenscht mir Glueck, bis demnaechst,

Love Theresa

5.10.07 16:06


Werbung


bye the way

Hello everybody!

NUr mal so zwischendurch: Ich bin jetzt grad in ner Familie im Barry, was fast zur Vorort Gegend von Cardiff gehoert. Dort bin ich aber nur bis spaetestens Freitg, da dann eine Gastfamilie gefunden sein sollte, laut EF. Meine momentane Gastmutter ist sehr, sehr, sher nett, ich fuehle mich wohl und alles ist in die Ordnung. In der Familie sind vier andere Gastschueler, eine aus Deutschland, weswegen ich da auch nicht bleiben kann.

Im Moment frage ich halt selber rum nach ner family und hoffe einfach dass das alles gut ausgeht.

Ich moechte mcih an dieser Stelle bei Janna fur ihre lieben Mails, bei Franzi fuer ihre aufbauenden facebook-Eintraege, bei meiner Mama fuer ihre Anrufe im deutschen EF BUero, bei Manu fuer ihre Mails und ihre suessen Eintraege hier im Gaestebuch und bei allen anderen, die mich so liebunterstuetzen bedanken. DAAAAANKEEEEEEEE!!!!!

Bis demnaechst, wenn cih euch wieder etwas ausfuehrlicher schreiben werde,

Love Theresa

8.10.07 14:00


by the way for the next

Hello everybody!

AAAAlsooo, ich will euch nur kurz nen bissle erzaehlen wies mir in der Gastfamilie geht und so weiter.
Meine momentane Gastmutter ist extremst nett, also fuer jeden, der jemals ein Auslandjahr macht, wuensche ich so eine Gastmutter. Es ist zwar im Haus alles nen bissle chaotisch im Moment, da die Familie in ein einhalb Wochen sowieso umzieht, aber sonst ist es echt toll. Das einzige Problem ist, dass ich einen ziemlich langen Weg zur Schule habe. Gestern zum Beispiel brauchte ich 105 Minuten um von der Bushaltestelle neben meinem Haus zur Haltestelle neben der Schule zu kommen. Dementsprechend habe ich dann ncoh genau 10 Minuten von der ersten Srunde mitbekommen. Das war aber nciht weiter schlimm, mein Physiklehrer hat ncoh nciht mals gefragt warum cih zu spaet war, sondern nur ob ich einen Kaffee moechte. Heute dachte ich dann, hab ich gestern was gelernt und nehme den Bus um 06:52 (gestern hatte ich einen um 07:45). Ich war dann so um halb acht im Stadtcenter, gestern wars neun Uhr als ich da ankam. Das heisst ich hatte viiiiiel Zeit. Die habe ich erst bei Starbucks mit nem Cappucino und nem Schoko-Cookie (die sind riiiiesig da) verbracht und dann auf dem Weg zu miener Haltestellt bin ich ncoh bei Costa Cafe vorbeigeangen (okay... ich bin auch REINgegangen und habe mir eine Cafe Latte to take away geholt...). Ende vom Lied war aber, dass cih so frueh in der Schule war wie ncoh nie (08:35) und das nur um euch zu schreiben * *

Von wegen Gastfamilie konnte mir miene Betreuerin von ef gestern ncits sagen, und nur so nebenbei die mit den beiden Soehnen ist anscheinend nciht frei.....Nya, ich frage halt hier in der Schule weiter, Mr Davis fragt weiter (mit dem hab ich gleich ncoh nen Chat) und iwann werd ich hoffentlich dann eine haben....

So, ich gehe jetzt mal nach unten, gucken ob Mr Davis in seinem Buero ist, und dann hab cih gleich Mathe (was ziemlich langweilig ist, da ich mit mienen Aufgaben normalerweise schon fertig sind, wenn die anderen bei der Haelfte sind, aber dann kann ich denen immer helfen, ist ja auch nix schlechtes).

Ach so, und in meiner Klasse ist ein seeehr, seeehr, seeehr suesser Typ.... der ist aber schwul... argghhh.....

Nya, ich bin dann mal wech, bis demnaechst,

Love Theresa

9.10.07 10:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung